Hoverboard mit Sitz – das ist der neueste Schrei rund um das beliebte Hoverboard. Hierzulande hat das Hoverboard unter den Kindern und Jugendlichen Kultstatus, nur leider ist es derzeit noch nicht für den öffentlichen Verkehr erlaubt, selbiges gilt auch in der Schweiz, nicht aber in Österreich. So weit zu dn Rahmenbedingungen für diesen Spaß. Noch also im privaten Bereich, und dennoch, was für eine Idee. Das Hoverboard, auf dem man normalerweise steht und mit beweglichen Trittflächen lenkt, wird hier als Antriebseinheit eingesetzt. Fertig ist ein Elektrisches Kart, mit dem man kinderleicht 12 km/h erreicht.

Der innovative Sitz-Aufsatz

Das Prinzip ist denkbar einfach. Unter dem schalenförmigen Sitz befindet sich eine Halterung, mit der man das Hoverboard mit Klettbändern fixiert. Nach vorn führt eine einzelne Stange, die wie teleskopartig in der Länge einstellbar ist. Auf einer Querstange am Ende finden die Füße hat. Um die 360 Grad-Drehung des Hoverboards auch mit dem Sitz zu gewährleisten, ist das Rad am Ausleger ein 360-Grad-Rad, wie wir es von Einkaufswagen kennen. Mit den beiden seitlichen Lenkstangen, die man einfach nach unten und nach oben bewegen kann, werden die Pedale des Hoverboards gesteuert und so einfach wird daraus eine Lenkung.

Hoverboard mit Sitz -innovative Befestigung des Sitzes mit Klettband
Hoverboard mit Sitz – innovative Befestigung des Sitzes mit Klettband

Bringt Kinderaugen zum Leuchten

Dieses Ding bringt Kinderaugen zum Leuchten und lässt die Herzen ihrer Väter höher schlagen. Spaß ist garantiert! Zur Sicherheit sollte man schon einen Helm tragen und bei Kindern macht es Sinn, dass ein Erwachsener die rasante Fahrt der Kleinen überwacht. Ein Sicherheitsgurt fehlt und mit 12 km/h frontal gegen ein Hindernis zu rammen, das ist sicher nicht zu unterschätzen.

Geld verdienen mit dem Hover-Kart

Wer eine Segway-Vermietung hat oder wer sich sonst im schaustellerischen Bereich bewegt, dem sei das Hoverboard mit Sitz, das „Hover-Kart“, auch als Einnahmemöglichkeit ans Herz gelegt. Die Anschaffungskosten für so ein Kart halten sich bei rund 460€ in Grenzen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses Hover-Kart bei Veranstaltungen oder in Urlaubsorten als Fahrbetrieb großen Anklang finden kann.

Die Qualität des Hoverboards

Der Aufsatz ist so konstruiert, dass er auf beinahe jedes Hoverboard passt. In unserem Fall kommen als Basis die Doc Green „SBS 3000“ zum Einsatz. Diese sind CE-geprüfte, offiziell nach Deutschland importierte, und damit sehr sichere Hoverboards. Das CE-Prüfzeichen ist deshalb erwähnenswert, weil gleiche oder ähnlich aussehende Geräte in der Vergangenheit zahlreich als extrem billig produzierte, unsichere und sogar explosionsgefährliche Plagiate den Markt überschwemmt hatten. Daraufhin traten Explosionen und Brände durch ungesicherte Akkus und fehlende oder billige Ladeelektronik auf. Diese Probleme soll es laut Importeur mit diesen Geräten nicht geben.

Händlergarantie 6 Monate
Gewicht Hoverboard 10 kg
max. Belastbarkeit 100 kg
Akkukapazität 4.4 Ah
Max. Steigung 15 °
Reichweite ca. 20 km
Geschwindigkeit 12 km/h
Ladezeit 120 Minuten
Straßenzulassung in DE nein

deal-pfeilAchtung! Angebot für alle Weihnachts-Shopper

Klicken Sie auf den gelben Button und Sie finden das aktuelle Einführungsangebot für das komplette Set, bestehend aus Hoverboard SBS3000 in schwarz mit passendem Sitz-Aufsatz in den Farben schwarz oder pink. Der Preisvorteil liegt bei 23€.

Hoverboard mit Sitz – das Hoverkart für Kids
Share
Markiert in:            

Ein Gedanke zu „Hoverboard mit Sitz – das Hoverkart für Kids

Schreibe einen Kommentar

Share
Share

Danke, dass Du da bist!

Bevor Du die Seite verlässt, habe ich noch ein kostenloses E-Book mit 97 Seiten Insiderwissen als Geschenk für Dich.
ZUM ANGEBOT
* Wir halten uns an den Datenschutz

 Sommeraktion 2017 

► 12%€ günstiger als regulär
► Komplettausstattung
► Aluräder mit Michelin-Bereifung        
HIER klicken
* gilt nur bis 30.08.2017